Online Geld verdienen im Internet - Einfach und schnell

Online Geld verdienen im Internet – So geht’s!

Du möchtest online Geld verdienen und finanziell unabhängig werden? Ich bin jetzt seit einiger Zeit Digitaler Nomade und kann es mir leisten, von überall auf der Welt zu arbeiten. Die Online-Welt bietet dir dabei alle Möglichkeiten, Geld im Internet verdienen zu können. Ich möchte dir in diesem Artikel meine besten Tipps mit auf Weg geben und dir erklären, in welchem Formen du online Geld verdienen kannst. Auf geht’s!

Hier ist ein kurzes Inhaltsverzeichnis für dich:

So kannst du 2019 online Geld verdienen

Ich möchte dir jetzt die besten Möglichkeiten vorstellen, um im Jahr 2019 im Internet Geld verdienen zu können. Ob als Influencer, Freelancer, Online-Händler, mit digitalen Produkten oder einer Nischenseite. So kannst du auf seriöse Weise online Geld verdienen.

Online Geld verdienen im Internet - Tipps & Tricks

Als Influencer online Geld verdienen

Instagrammer, YouTuber, Blogger.. alle diese Internet-Jobs haben eins gemeinsam. Sie beeinflussen die Gesellschaft, sie beeinflussen Menschen. Deshalb ordne ich sie der Kategorie Influencer zu. Wie kann man nun als Influencer Geld im Internet verdienen? Indem man ein paar Fotos postet? Nein, dahinter steckt in der Regel eine klare Strategie. Wie das geht, erkläre ich dir jetzt Schritt für Schritt. Eins noch vorweg, grundsätzlich gilt: Je größer die Reichweite, desto mehr Geld lässt sich als Influencer verdienen.

Wie verdient ein Blogger Geld im Internet?

Der Begriff Blogger ist sehr weitreichend, genauso wie die Möglichkeiten, als Blogger Geld im Internet verdienen zu können. Mich persönlich reizt am Bloggen, dass ich damit meiner Leidenschaft freien Lauf lassen kann und die Einkünfte aus der Webseite von Tag zu Tag steigen. Und wie verdient man jetzt genau Geld mit einem Blog? Hauptsächlich durch Affiliate-Produktvermittlungen (Empfehlungen), bezahlte Posts (gesponsert von Unternehmen), Linkverkäufe und natürlich Werbeeinblendungen mit Google AdSense. Wenn du mit deinem Blog online Geld verdienen willst, musst du erst einmal Vorarbeit leisten, Beiträge schreiben und deinen Blog aufbauen. Mit jedem Besucher steigen aber deine monatlichen Einnahmen, das ist eine gute Motivation. Du erzielst außerdem auch in den sozialen Medien Reichweite und kannst deine Community weiter ausbauen. Hinweis: Je mehr Einnahmen dein Blog erzielt, desto teurer kannst du ihn auch irgendwann einmal verkaufen.

Wie lässt sich also mit einem Blog Geld verdienen?

  • Affiliate-Werbung: Im Blog werden Produkte empfohlen, für die es Provision gibt
  • Bezahlte Blog-Posts: Unternehmen bezahlen dich für einen Sponsored Post (auch Produkttests)
  • Display-Werbung: Mit Google AdSense lässt sich durch Banner-Werbung Geld verdienen
  • Linkverkauf: Backlinks pushen die Platzierung bei Google. Je besser deine Seite, desto mehr kannst du auch für einen Backlink eines Dritten verlangen
  • Reichweite: Neben dem Blog wirst du auch in den sozialen Medien bekannter und förderst durch die höhere Riechweite natürlich auch deine Einnahmen durch den Blog
  • Blog-Verkauf: Mit jedem Tag steigt der Wert deines Blogs – Der sich auch verkaufen lässt

Vorteile: Leidenschaftliches Projekt, viele Möglichkeiten Geld zu verdienen, Dein Blog ist deine Leinwand, schnell wachsende Community, Persönlicher Marktwert steigt

Nachteile: Hoher Schreibaufwand, Geduld ist gefragt, langfristiges Projekt

Wie verdienen YouTuber ihr Geld?


“Wie verdienen YouTuber eigentlich ihr Geld?” – Diese Frage höre ich öfter mal, auch wenn ich selbst bei YouTube noch gar nicht so aktiv bin. Aber ich weiß: Mit YouTube seinen Lebensunterhalt zu verdienen ist härter, als man es sich vorstellen mag. Für Likes und Abonnenten bekommen YouTuber nämlich kein Geld. Für die Views und Klicks auf die Videos schon eher. Denn mit abgespielten Werbeanzeigen kann man als YouTuber Geld verdienen. Ich kenne ein paar YouTuber, da heißt es, dass man pro 1000 Views+Klicks etwa 1,60€ verdient. Du kannst dir also ausrechnen, dass der Content absolute Top-Qualität haben muss, mit YouTube online Geld verdienen kannst. Neben diesem YouTube-Partnerprogramm verdienst du als YouTube-Influencer natürlich auch noch mit Affiliate-Werbung (im Video, bei Facebook, wo auch immer) auch noch Geld. Unternehmen bezahlen dich und geben dir kostenlose Produkte, damit du bei deiner Zielgruppe für Ihre Produkte wirbst. Je mehr Reichweite, desto mehr Geld kannst du online verdienen.

Wie lässt sich also als YouTuber Geld verdienen?

  • YouTube-Partnerprogramm -> Werbeeinblendungen + Klicks
  • Affiliate-Werbung -> Provision für Produktvermittlungen
  • Produktplatzierungen -> Unternehmen bezahlen dich für ihr Produkt im Video

Vorteile: Jedes Video nur einmal produzieren, Automatisierte Werbeeinblendungen, Gute Vernetzung, Hohes Engagement der Follower, Du steigerst deinen persönlichen Marktwert, Hohe Reichweite

Nachteile: Hohe Erwartungen der Follower, Regelmäßige Videoposts, Hoher Aufwand

Kann man mit Instagram online Geld verdienen?


Auf jeden Fall! Ein gut funktionierendes Instagram-Profil ist authentisch, hat eine klare Linie mit hohem Wiedererkennungswert und wird optimaler Weise auch von einem interessanten Menschen geführt. Mit Instagram kann man beispielsweise online Geld verdienen, indem man sich für Produktplatzierungen bezahlen lässt und die Produkte (die man kostenlos bekommen hat) in den Posts unterbringt. Die Basis dafür ist natürlich eine hohe Reichweite. Außerdem verdienen Instagrammer auch Geld im Internet, indem sie Affiliate-Produkte vermitteln. Fleißige Instagrammer entwickeln ihr eigenen Produkte: Mit E-Books, Online-Kursen und natürlich auch physischen Produkten lässt sich bei hoher Reichweite und treuen Followern ebenfalls viel Geld verdienen. Instagram ist eine tolle Möglichkeit, mit einer guten Strategie und geringem Aufwand Reichweite zu erzielen und damit auch online Geld zu verdienen.

Wie kann man mit Instagram also online Geld verdienen?

  • Produktplatzierungen: Unternehmen bezahlen dich dafür, dass ihr Produkt in deinem Post ist
  • Affiliate-Marketing: Auch als Instagrammer kann man Produkte Dritter vermitteln
  • Eigene Produkte: Instagrammer nutzen ihre Reichweite, um eigene Produkte zu verkaufen

Vorteile: Geringer Aufwand, Ortsunabhängig arbeiten, Bei hoher Reichweite gute Einnahmequelle, Mit Leidenschaft Geld verdienen

Nachteile: Hohe Erwartungen der Follower, Regelmäßige Posts

Als Influencer Geld im Internet verdienen? Geht das also?

Ja, das geht also definitiv. Ich mache es ja selbst. Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass du Geduld brauchst, aber es sich definitiv lohnt. Denn als Influencer greift ein Rädchen ins andere und du bist nicht NUR Blogger oder nicht NUR YouTuber. Du verdienst anhand deiner Reichweite dein Geld und die Reichweite verteilt sich im Laufe der Zeit über mehrere Kanäle. Ich bin als Blogger gestartet, habe aber auch einen Instagram-Channel und werde meinen YouTube-Kanal ausbauen.

Als Freelancer online Geld verdienen

Als Texter für eine Online-Marketing-Agentur aus Hannover konnte ich das erste Mal online Geld verdienen. Für diesen Job als Freelancer hatte ich lediglich ein Kleingewerbe angemeldet (26€ beim Gewerbeamt) und konnte dann je nach Leistung jeden Monat meine Rechnung bei der Agentur einreichen. Der Job als Texter ist nur eine von vielen Möglichkeiten, als Freelancer online Geld verdienen zu können. Das Schöne an allen Jobs als Freelancer ist, dass du deine Aufträge in der Regel ortsunabhängig ausführen kannst! Jetzt stelle ich dir die besten Möglichkeiten vor, als Freelancer Geld im Internet zu verdienen.

Registriere dich auf Freelancer-Portalen!

Die Registrierung auf den größten Freelance-Portalen ist die Basis für deine Arbeit als Freelancer. Denn hier kannst du als Freelancer, als auch Unternehmen nach passenden Angeboten suchen. Du kannst natürlich auch manuell auf die Suche nach Abnehmern für deine Dienstleistung gehen. Das sind zumindest die aktuell Portale für Freelancer:

  • Twago.de: Dort kannst du jede Freelancer-Tätigkeit anbieten
  • Freelancer.com: Die perfekte Basis, um deine Dienstleitungen anzubieten

Erstelle dir zunächst ein aussagekräftiges Profil. Je mehr Info’s über dich, desto mehr Angebote bekommst du. Du inserierst du einfach dein Angebot oder antwortest auf bestehende Inserate von Unternehmen und bietest deine Dienstleistung an. Dann werden genauer Arbeitsaufwand und Preis verhandelt, der Job erledigt und die Bezahlung ausgeführt. That’s how it works!

Wie kann man mit “Texte schreiben” Geld im Internet verdienen?

Texte sind gefragt! Denn gute und auch suchmaschinenoptimierte Texte sind fantastischer Content und machen jede Webseite wertvoller. Denn gute Inhalte bringen mehr Traffic auf Webseiten. Der Job als Texter ist ziemlich flexibel und eignet sich ideal für die Heimarbeit. Je nach Qualität deiner Texte kannst du auch richtig gutes Geld verdienen. Wenn du Lust hast als Texter in die Online-Welt zu starten, empfehle ich dir, dich auf Content.de oder auf Textbroker.de als Autor zu registrieren. Dort kannst du dir dann einfach passende Themen abholen, los schreiben und gegen Bezahlung beim Auftraggeber einreichen.

Vorteile: Ortsunabhängig arbeiten, Flexible Arbeitszeiten, Mit Leidenschaft Geld verdienen, Guter Start ins Online-Marketing, Persönliche Weiterbildung in neuen Themen

Nachteile: Hoher Aufwand, Bezahlung abhängig von Qualität, Häufig Recherche notwendig

Wie verdient man als Programmierer sein Geld im Internet?

Wenn du Programmieren kannst (ganz egal welche Sprache) bist du bei Online-Unternehmern gefragt, wie kaum ein anderer! Ob StartUp-Projekt, Mittelstand oder Großkonzern. Ich kann selbst nur semi-gut programmieren, weshalb ich dafür einen freelancenden Freund bezahle. Das spart mir Zeit und gibt ihm die Möglichkeit, mit seinen Fähigkeiten online Geld zu verdienen. Als Programmierer hast du aber weitaus mehr Möglichkeiten, dein Geld im Internet verdienen zu können. Entwickle deine eigenen Apps, Plugins oder Online-Kurse, um angehende Programmierer zu unterstützen. Ich weiß, dass sich als selbstständiger Programmierer sehr gutes Geld im Internet verdienen lässt. Hier noch einmal die besten Möglichkeiten:

  • Unterstütze bestehende Webseiten mit deinen Programmier-Fähigkeiten
  • Mit Plugins & AddOns bestehende Probleme lösen
  • Mobile-Apps programmieren
  • Online-Kurse für angehende Programmierer verkaufen

Vorteile: Flexible Arbeitszeiten, Ortsunabhängig arbeiten, Mit bestehenden Fähigkeiten Geld verdienen, Erweitertes Netzwerk, Langfristig immer gefragt, viele Möglichkeiten online Geld zu verdienen

Nachteile: Schwer automatisierbar

Kann man als Fotograf online Geld verdienen?

Auch wenn ich den Online-Markt für Fotografie als gesättigt ansehe, gibt es gute Chancen als Fotograf online Geld verdienen zu können. Grundsätzlich lassen sich viele Stockfotos heute kostenlos bekommen oder selber schießen. Denn die Smartphone-Kameras bieten mittlerweile Top-Qualität. Zum Glück gibt es aber ja zum Glück noch die Kunden,  die einen Bedarf an speziellen Fotos haben. Dafür solltest du dich als Fotograf auf ein spezielles Gebiet spezialisieren, z.B. Schwarz-Weiß-Fotografie oder Portrait-Fotografie. Du kannst auch mit digitalen Angeboten wie Fotografie-Online-Kursen Geld im Internet verdienen.

  • Digitale Online-Kurse verkaufen: Zeige anderen den Weg in die Fotografie
  • Stockfotos verkaufen: Beispielsweise bei Stock-Agenturen wie Fotolia.de
  • Aufträge von Firmen: Wenn du dir einen Namen gemacht hast, geht das schnell!

Vorteile: Ortsunabhängig arbeiten, Erweitertes Netzwerk, viele Möglichkeiten, du machst dir einen Namen

Nachteile: gute Ausbildung notwendig, Schwer automatisierbar, Teures Equipment, viele Fotos lassen sich auch ohne Profi bekommen

Wie verdient ein virtueller Assistent Geld?

Ein virtueller Assistent ist ein neu entstandener und ortsunabhängig ausführbarer Job, bei dem der meist selbstständige virtuelle Assistent Unternehmern unter die Arme greift, damit diese sich auf das Kerngeschäft konzentrieren können. Damit lässt sich wunderbar online Geld verdienen, einen ungefähren Stundenlohn kann ich aber nicht nennen, da dieser u.a. durch Fähigkeiten, Aufgaben und Arbeitszeit sehr stark variieren kann. Bei Plattformen wie my-vpa.com oder virtuelle-helfer.de finden Assistenten und Unternehmen schnell zusammen. Zu den Aufgaben eines virtuellen Assistenten gehören beispielsweise:

  • Webdesign
  • Textüberarbeitungen
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Grafikdesign
  • Blogartikel verfassen
  • Kundenfragen beantworten
  • Social Media Marketing
  • Beantworten von Partner-Anfragen

Vorteile: Hoher Bedarf an Assistenten, Ortsunabhängig arbeiten, Erweitertes Netzwerk, guter Stundenlohn, guter Einstieg in die Online-Welt, lernen von einem erfahrenen Unternehmer

Nachteile: du arbeitest für jemand anderen, du musst jeden Tag arbeiten, du machst die Aufgaben die ein Unternehmer nicht machen möchte

Kann man mit Coaching online Geld verdienen?

Was ist denn jetzt schon wieder Coaching fragst du dich? Coaching bedeutet nicht anderes, als das man gemachte Erfahrungen und erlernte Fähigkeiten an anderer weiter gibt, die in ihrer aktuellen Situation davon profitieren können. Ja, auch damit lässt sich sehr gut online Geld verdienen. Beispielsweise hatte ich bei meinem ersten StartUp-Projekt einen Business-Coach, der selbst schon 20 Unternehmen gegründet hatte. Von dieser Erfahrung profitiert jeder Junggründer, der mit ihm zusammen arbeitet. Aber das ist nur ein Beispiel. Denn die Frage lautet: Wie kann man mit seinem Wissen online Geld verdienen? Dazu folgende Beispiele:

  • Unternehmensberater (Business-Coach)
  • Mentaler Berater (Motivations-Coach)
  • Webinare (Online-Seminare)
  • Verkaufe digitale Produkte wie Online-Kurse und E-Books
  • Beratung per Videotelefonat
  • Berater gibt es grundsätzlich in vielen unterschiedlichen Formen

Vorteile: Du nutzt dein bestehendes Wissen, Guter Einblick in andere Unternehmen, gute Verdienstmöglichkeiten, Erweitertes Netzwerk, Interessante Investitionsobjekte, Automatisierbar

Nachteile: Fachwissen & Erfahrung notwendig

Online Geld verdienen im Internet - Digitaler Nomade Einnahmen

Als Online-Händler Geld im Internet verdienen

Ich bin ein absoluter Fan des Online-Handels, weil sich so von Anfang an online Geld verdienen lässt, auch wenn man natürlich in Vorleistung gehen muss. Deshalb ist es besonders wichtig, eigene Produkte gut zu durchdenken und bestehende Produkte ordnungsgemäß anzubieten. Mein Online-Business hat ebenfalls mit dem ersten eigenen Produkt begonnen, das sich bis heute gut verkauft und mir ein gutes Einkommen beschert. Ein gewisses Risiko hat man natürlich als Online-Händler, aber grundsätzlich bietet E-Commerce dir alle Chancen, dein Geld im Internet zu verdienen und ortsunabhängig arbeiten zu können.

Online Geld verdienen mit eigenem Online Shop

Auch einen eigenen Online-Shop zu führen ist nicht kompliziert. Der lässt sich z.B. ganz simpel mit dem WordPress-Plugin WooCommerce einbinden. Ein weiteres Shop-System ist zum Beispiel Magento. Mit dem eigenen Online-Shop kannst du eigene Produkte, eingekaufte Produkte Dritter oder auch Affiliate-Produkte verkaufen. Bei Letzteren verdienst du natürlich nur die Affiliate-Provision, bei den anderen Produkten hast du deine Marge. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick kannst du im Online-Handel richtig gutes Geld verdienen und dir als ortsunabhängiger digitaler Nomade ein schönes Einkommen schaffen. Und der Online-Handel ist mit einem Fulfillment-Dienstleister wie YouSellWeSend.de wunderbar automatisierbar.

Wie kann man also mit einem Online-Shop Geld verdienen?

  • Eigene Produkte / Marken aufbauen und verkaufen
  • Waren einkaufen und verkaufen (klassischer Online-Handel)
  • Affiliate-Produkte in den Shop einbinden (Produkt-Vermittlung auf Provisionsbasis)
  • Banner-Werbung im Shop schalten

Vorteile: Automatisierbar, gute Chancen auf hohes Einkommen, Mehrere Verkaufskanäle nutzbar, Cross-Selling möglich, Aus Kunden wird Community, Schneller Markenaufbau

Nachteile: Startkapital notwendig, Risikobereitschaft notwendig, Ein gewissen Grund-Know-How vom Online-Handel sollte da sein, Traffic im Shop entwickelt sich langsam

Geld verdienen mit Amazon FBA oder eBay

Da der eigene Shop erst das Vertrauen der User gewinnen muss, bietet sich eine Kombination mit dem Verkauf der Produkte auf bestehenden Plattformen wie Amazon oder eBay an. Denn diese Portale haben bereits die Reichweite, die du dir erst noch erarbeiten musst. Bei Amazon kann man wunderbar das hauseigene Fulfillment By Amazon nutzen (FBA), wo du die Produkte auf Amazon.de verkaufst und Amazon den Versand übernimmt. Das lässt sich Amazon fürstlich von dir bezahlen, dafür hast du aber auch keine Sorgen mit der Logistik. Hast du ein gutes Produkt mit toller Präsentation, kennst dich mit Suchmaschinenoptimierung (denn Amazon ist eine Suchmaschine!) und E-Commerce aus, dann hast du hier von Anfang an beste Chancen, dein Geld im Internet zu verdienen.

Vorteile: gute Chancen auf hohes Einkommen, Cross-Selling möglich, Aus Kunden wird Community, Schneller Markenaufbau, von Anfang an hohe Reichweite, keinen Ärger mit der Logistik

Nachteile: Risikobereitschaft notwendig, Ein gewissen Grund-Know-How vom Online-Handel sollte da sein, Startkapital notwendig, Konkurrenz auf Plattformen ist hoch

Online Geld verdienen im Internet - Digitaler Nomade Einnahmen

Mit Digitalen Produkten online Geld verdienen

Eins haben alle digitalen Produkte gemeinsam: Neben kleinen Anpassungen im Laufe der Zeit sind sie ein nur einmalig großer Aufwand. Danach kann man im besten Fall jahrelang von den Einnahmen aus diesen nicht physischen Produkten zehren. Und es gibt reichlich Möglichkeiten, mit digitalen Produkten online Geld zu verdienen. Sei es mit E-Books und Online-Kursen, oder Plugins und Apps. Auch dafür musst du kein Crack sein, denn du kannst dir heute alles selbst beibringen. Jetzt erkläre ich dir noch etwas zu den einzelnen Möglichkeiten, mit den digitalen Produkten Geld im Internet zu verdienen.

E-Books online verkaufen und Geld verdienen

Ja, du hast richtig gehört. Du schreibst ein Buch und verkaufst es. Das schöne daran: Es ist digital und muss nicht gedruckt werden. Ein E-Book zu erstellen ist natürlich ein einmalig hoher Aufwand, der dir aber sehr lange gute Einnahmen und dir ermöglicht dein Geld im Internet verdienen zu können. Suche dir ein Thema in dem du aufgehst, dann fällt das Schreiben leichter. Verkaufen kannst du es entweder selbst auf deiner eigenen Seite mit einem Check-Out-Prozess durch z.B. Digistore24.com und auch auf den folgenden Plattformen:

  • ePubli: Ein E-Book-Shop mit großem Netzwerk, wo du dein E-Book ideal verkaufen kannst
  • Amazon-Kindle-Store: Du hast hier eine unglaubliche Reichweite, aber auch hohe Konkurrenz

Vorteile: gute Chancen auf hohes passives Einkommen, einmaliger Aufwand, E-Book über deine Leidenschaft, gute Crossseling-Möglichkeiten, viele Vertriebskanäle möglich

Nachteile: Hoher Aufwand, Vielleicht nicht interessant für die Zielgruppe, Recherche notwendig

Verdiene Geld mit Online-Kursen

Online-Kurse sind voll im Trend, denn als Käufer bleibt man flexibel, bekommt in der Regel das, was man erwarten kann und die Preise snd erschwinglich. Aus Dozenten-Sicht gilt auch hier wieder: Der Aufwand zur Erstellung eines Online-Kurses ist einmalig sehr hoch, im Anschluss lässt sich der Kurs aber bestens automatisieren und kann dir dabei helfen, online viel Geld zu verdienen. Du kannst beispielsweise einen reinen Video-Kurs oder einen Kurs in Textform anbieten. Wichtig ist, dass du den Käufern einen echten Mehrwert bietest und dein Wissen mit Ihnen teilst. Diese Plattformen bieten beispielsweise sehr gute Möglichkeiten, um einen Online-Kurs anbieten zu können und Geld im Internet zu verdienen:

  • Udemy.com Hier können Interessierte Kurse finden und Dozenten Kurse anbieten
  • Digistore24.com: In Kombination mit dem Plugin DigiMember (WordPress) sehr einfach!

Vorteile: einmaliger Aufwand, gute Crossseling-Möglichkeiten, viele Vertriebskanäle möglich, wunderbar automatisierbar, gute Chancen auf hohes passives Einkommen, du machst dir einen Namen

Nachteile: Sehr hoher Aufwand, Recherche notwendig, Hohe Erwartungen der Käufer

Durch Plugins und Apps online Geld verdienen

Plugins and Apps sind ebenfalls digitale Produkte, mit denen man wunderbar Geld verdienen kann. Dafür sind selbstverständlich Programmierkenntnisse notwendig. Mit Plugins meine ich nicht nur WordPress-Plugins, auch wenn da der Bedarf an technischen Addons sehr hoch ist. Plugins können auch für Browser und viele andere Systeme programmiert und verkauft werden. Natürlich bieten auch Apple’s AppStore und der Google PlayStore großartige Möglichkeiten, um Apps mit echtem Mehrwert unter die Leute zu bringen.  Dazu werde ich nochmal ein Experten-Interview veröffentlichen, dass dir einen besseren Einblick verschafft.

Vorteile: einmaliger Aufwand, sehr gut automatisierbar, gute Chancen auf hohes passives Einkommen, hohe Reichweite der Plattformen

Nachteile: Hohe Preissensibilität und geringe Verkaufspreise, Hohe Konkurrenz, Hoher Aufwand

Online Geld verdienen im Internet - Digitaler Nomade Einnahmen

Online Geld verdienen mit Nischenseiten

Nischenseiten sind super-unterschätzt, dabei bieten sie aufgrund der geringen Konkurrenz und der spezialisierten Ausrichtung beste Chancen, online Geld verdienen zu können. Ich erkläre das Phänomen Nischenseite lieber an einem Beispiel. Angenommen, du baust eine Nischenseite auf, die Taschenlampen miteinander vergleicht. Noch “nischiger” wäre der Vergleich von Taschenlampen für Jäger. In jedem Fall kannst du dann mit deiner Nischenseite online Geld verdienen, indem du Affiliate-Werbung für Taschenlampen-Anbieter machst (mit Produktrankings kannst du noch mehr verdienen, denn jeder möchte oben stehen!) und an jedem Verkauf mitverdienst. Möglicherweise hat deine Nischenseite auch eine hohe Besucherzahl und die Schaltung von Werbe-Bannern bringt dir ebenfalls einen guten Nebenverdienst ein. Wenn es gut läuft und du in der Zwischenzeit eine Menge gelernt hast und bereit bist für neue Projekte, kannst du deine Seite auch verkaufen. Bedenke: Hohe Besucherzahlen und Einnahmen kannst du dir sehr gut bezahlen lassen.

Wie kann man also mit Nischenseiten online Geld verdienen?

  • Affiliate-Markting: Du bietest Produkte anderer Unternehmen an und verdienst Provision
  • Produktrankings: Ist die Seite bekannt, zahlen Unternehmen Geld um oben zu stehen
  • Banner-Werbung: Du schaltest Werbung auf deiner Affiliate-Nischenseite
  • Seiten-Verkauf: Je nach Besucherzahlen und Einnahmen bringt ein Verkauf eine gute Summe ein

Vorteile: relativ schnell aufgebaut, mindestens ein gutes Nebeneinkommen möglich, zusätzlich hohe Einnahmen bei Verkauf möglich, kaum Konkurrenz

Nachteile: oft kein leidenschaftliches Thema, hoher Aufwand um Traffic zu generieren, kleine Zielgruppe
Online Geld verdienen im Internet - Digitaler Nomade Einnahmen

Weitere Denkanstöße, um online Geld zu verdienen

Es gibt sicherlich eine Milliarde Möglichkeiten, um Geld im Internet verdienen zu können. Hier sind noch ein paar weitere Ideen.

Teilnahme Online-Umfragen

An langweiligen Umfragen mit vielen Fragen teilzunehmen, gehört sicher nicht gerade zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Die Informationen haben für Unternehmen aber einen hohen Wert. Deshalb kannst du dich dafür bezahlen lassen, an Umfragen teilzunehmen. Fülle die Umfragen ehrlich aus und lasse dir das Geld ab einer bestimmten Summe auszahlen. So kann man im Internet Geld verdienen, ohne sich kaputt zu schuften. Folgend zwei der größten Portale für Online-Umfragen:

  • Mysurvey.com: Hier wird dein Geld bei PayPal oder in Form eines Gutschein ausgezahlt
  • Meinungsplatz.net: Ab 15€ kannst du dir eine Einnahmen auf’s Konto auszahlen lassen

Online Geld verdienen mit Krypto-Währungen

Hohes Risiko, aber dafür auch hohe Ertragschancen bieten Kryptowähreungen, die bekannteste ist aktuell der Bitcoin. Kryptowähreungen sind digitale Währungen, dir durchgängig gehandelt werden und auch als Zahlungsmittel eingesetzt werden können. Das Risiko ist hoch, es kann sogar zum Totalausfall kommen. Handeln kannst du den Bitcoin beispielsweise auf der deutschen Plattform Bitcoin.de, nachdem du den Registrierungsprozess ordnungsgemäß durchlaufen hast. Ich werde dir zu Kryptowährungen noch einen ausführlichen Artikel schreiben.

Online Geld verdienen? Kein Problem!

Puh, der Artikel ist jetzt doch ziemlich lang geworden. Aber ich hoffe, dass dir meine Tipps weiterhelfen und dir einen Überblick darüber geben, wie man heutzutage Geld im Internet verdienen kann. Du hast so viele Möglichkeiten, dir dein eigenes Business aufzubauen und dir ein gutes passives Einkommen zu erschaffen. Vergiss’ aber nie, dass da im Regelfall auch immer eine gewisse Strategie und viel Aufwand dahintersteckt. Wenn du etwas Geduld mitbringst und am Ball bleibst, auch wenn am Anfang noch nicht das Große Geld fließt, hast du beste Chancen! Schreib’ mir gerne einen Kommentar mit deinen Erfahrungen, Anregungen und Fragen!

Beste Grüße,

DigitalerNomade.net - Christoph

PS.: Lerne hier in einer Schritt-Für-Schritt-Anleitung, wie du digitaler Nomade werden und ortsunabhängig arbeiten kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.