Elevator Pitch - Definition, Aufbau, erfolgreiche Beispiele, Tipps

Elevator Pitch – So überzeugst du!

Der Elevator Pitch ist deine Chance andere innerhalb von kürzester Zeit von deiner Idee oder auch deiner Person zu überzeugen. Denn wer langweilt und nicht auf den Punkt kommt, kann heutzutage keine Wunder mehr erwarten. Beim Elevator Pitch präsentierst du dich und dein Vorhaben in 2 Minuten den Menschen, die du überzeugen möchtest. Knackig zusammengefasst und on Point! Heute gebe ich dir eine Anleitung für den Elevator Pitch, sowie den optimalen Aufbau und viele wertvolle Tipps mit auf den Weg, damit du in Zukunft keine Chance mehr verpasst.

  1. Elevator Pitch – Was ist das?
  2. Aufbau & Anleitung
  3. Einsatzgebiete
  4. 5 Tipps
  5. Erfolgreiche Beispiele
  6. Fazit

Elevator Pitch Definition – Was ist ein Elevator Pitch?

Wer die Übersetzung des Begriffs Elevator kennt, dem wird schnell die Bedeutung eines Elevator Pitchs klar. Denn Elevator heißt übersetzt Fahrstuhl. Trifft man jemanden in einem Fahrstuhl, hat man für ein Gespräch in der Regel nur 1-2 Minuten Zeit. Genauso ist es auch beim Elevator Pitch, mit dem man beispielsweise förderungswillige Investoren, eine Jury oder einen Personalchef innerhalb von kürzester Zeit von seiner Idee oder seiner Person überzeugen kann. Der Elevator Pitch ist eine Art Selbstdarstellung, indem das erste Interesse von anderen Personen geweckt werden kann und dient als Vorstufe von weiteren, ausführlicheren Gesprächen. Mit den richtigen Tipps, einer guten Vorbereitung auf wichtige Fragestellungen, einem strukturierten Aufbau und einer spannenden Story, kannst du mit dem ersten Interesse die Basis für eine Zusammenarbeit schaffen.

Elevator Pitch – Aufbau & Anleitung

Kennst du die AIDA-Formel? Ist auch egal, du solltest dich auf jeden Fall daran halten, wenn du deinen Elevator Pitch erfolgreich abschließen möchtest. Folgend ich dir den optimalen Elevator Pitch Aufbau vorstellen:

  • Aufmerksamkeit (Attention): Was hast du vor und wer bist du? In dieser Phase entscheiden Investoren, Jury oder Personalchef schon mindestens unterbewusst, ob sie dich sympathisch finden oder nicht. Mit einem prägnanten und authentischen Einstieg kannst du in dieser Phase des Elevator Pitches punkten!
  • Interesse (Interest): Was machst du und was machst du besser? Du willst dein Gegenüber überzeugen, also präsentiere dein Vorhaben und mache klar, was du und dein Vorhaben positiv verändern werden. Wenn du dich vorher mit den persönlichen Präferenzen des potentiellen Investors auseinandergesetzt hast, erhöhst du deine Chancen auf ein Investment noch einmal zusätzlich.
  • Desire (Wunsch): Was springt für deinen zukünftigen Investor heraus? Was hat er von einem möglichen Investment? Der Elevator Pitch kommt hier in die absolut entscheidende Phase. Denn wen es unverständlich ist, warum man investieren sollte, wird kein Investment zu Stande kommen. Gebe dem möglichen Investor also klar zu verstehen, wie er von einer Zusammenarbeit profitiert.
  • Action (Handlung): Jetzt geht es darum, eine Handlung zu erzwingen und dem Interessenten zu zeigen, was du dir von ihm wünscht und was er nun tun sollte. Um die Chance zu wahren, dass dich der potentielle Interessent auch noch Tage nach deinem Elevator Pitch kontaktieren kann, solltest du zusätzlich Visitenkarten zur Verfügung stellen.

Wie du merkst, ist die AIDA-Formel zeitlos. Sie funktioniert und dient auch als idealer Aufbau deines Elevator Pitchs. Um dir den Aufbau noch besser zu verdeutlichen, gebe ich dir im Folgenden noch ein paar gute Elevator Pitch Beispiele.

Einsatzgebiete – Wofür ist ein Elevator Pitch gut?

Wie du durch Tipps, Aufbau und Beispiele nun gelernt hast, ist ein Elevator Pitch eine Selbstdarstellung. Und Selbstdarstellungen sind allen Situationen des Lebens wichtig, in denen es gilt, andere von dir oder deinem Vorhaben zu überzeugen. Deshalb möchte ich dir jetzt noch ein paar Beispiele für Einsatzgebiete des Elevator Pitches mit auf den Weg geben.

  • Bewerbungsgespräche: Na klar! Denn im Bewerbungsgespräch stellst du dich natürlich selbst dar. Die Antworten auf Fragen wie „Wo sehen Sie sich in 5 Jahren“ oder „Was sind Ihre Stärken und Schwächen“ lassen sich wunderbar in einen 2 Minuten Pitch verpacken. Aber im Grunde gilt es für beide Seiten. Bewerbender und Arbeitgeber müssen sich in kurzer Zeit gegenseitig voneinander überzeugen.
  • Messe-Events: Auf Messen triffst du in der Regel gleichgesinnte. Also auch Menschen, die ein ähnliches Business-Thema behandeln, wie du selbst. Das heißt nicht, dass sich hier nur Konkurrenten tummeln. Triffst du auf einen möglichen, spannenden Investor oder Businesspartner, solltest du auch hier jederzeit einen starken Elevator Pitch hinlegen können und damit die Antwort auf die Frage „Was machst du beruflich, was ist dein Business?“ parat haben.
  • Wettbewerbe: Businessplan-Wettbewerbe, Nachhaltigkeits-Auszeichnungen.. es gibt viele Wettbewerbe, bei denen man sich mit deinem Elevator Pitch bewerben kann. Auch hier hast du nur 2 Minuten Zeit, um die Jury zu überzeugen und Preise und Auszeichnungen abzuräumen.
  • Investoren-Runde: Die Suche nach Investoren bzw. Business-Angels ist der Hauptgrund für die Vorbereitung eines erfolgreichen Elevator Pitchs. Hier geht es um viel Geld und die Zukunft deines Vorhabens. Nichts ist hier wichtiger, als den potentiellen Investor zu 100% zu überzeugen.
  • Telefonate: Manchmal bekommst du aus heiterem Himmel einen Anruf von einer Person, die von deinem Projekt gehört hat und dir viele neue Türen für dein Business öffnen kann. Gerade weil so ein Anruf überraschend kommt, musst du immer bereit sein, von 0 auf 100 loszupitchen. Sei vorbereitet, dann geht auch in solchen spontanen Situationen nichts schief.
  • Zufälliges Treffen: Aus unerwarteten Treffen entwickelt sich häufig eine großartige langfristige Zusammenarbeit. Bestes Beispiel ist natürlich auch das Treffen in einem Fahrstuhl. Du hast wenig Zeit, aber vor dir steht die eine Person, auf die dein Vorhaben zu 100% zugeschnitten ist. Nutze die Chance für einen Elevator Pitch.
  • Co-Working-Space: Wie auf Messen lassen sich auch in Co-Working-Spaces Unternehmer jeder Art nieder. Hier ist es weniger überraschend, einmal auf potentielle neue Geschäftspartner zu treffen. Von daher solltest du auch hier jederzeit in der Lage sein, deinen perfekten Elevator Pitch präsentieren zu können.

Du kannst dir nun sicherlich vorstellen, dass eine gut vorbereitete Selbstdarstellung in allen Situationen deines Lebens wichtig sein kann. Und sei es, wenn deine Eltern beim Mittagessen wissen möchten, was du denn jetzt genau vorhast. Um Vertrauen und Interessen von anderen Personen zu gewinnen und sie von deinem Vorhaben zu überzeugen, kannst du mit gut vorbereiteten zwei Minuten Elevator Pitch, sehr leicht punkten.

5 Tipps für einen erfolgreichen Elevator Pitch

Denke bitte nicht, dass ein Elevator Pitch doch super easy ist, nur weil er ja nach 2 Minuten schon wieder endet. Du kannst du Elevator Pitch perfekt vorbereiten und alles was du sagen wirst, gut durchdenken. In den zwei Minuten des Elevator Pitches spielen außerdem eine Menge psychologische Faktoren eine wichtige Rolle. Jetzt bekommst du von mir 5 Tipps an die Hand, die auf meinen persönlichen Erfahrungen bei Pitches basieren:

  • Zu Beginn fesseln: Du musst mit einem packenden Satz starten, denn so hast du sofort die Aufmerksamkeit. Da wir Menschen uns in den ersten sieben Sekunden festlegen, ob wir jemanden sympathisch finden oder nicht, ist der Einstieg in den Elevator Pitch also absolut vorentscheidend. Kannst du Jury und Investoren mitreißen, hast du bereits innerhalb der ersten Sekunden die Basis für den erfolgreichen Elevator Pitch gelegt.
  • Sei authentisch und begeistert: Wie überall herrscht auch hier ein schmaler Grad in der Einschätzung deines Gegenüber, was Authentizität und Begeisterung betrifft. Es kann schnell „irre“ wirken, wenn man zu begeistert über das eigene Projekt spricht. Im mix mit einer gesunden Faktenlage und einem überzeugten Auftreten darfst du deiner Begeisterung aber wirklich freien Lauf lassen. Denn nichts ist langweiliger als jemand, dem man ansieht, dass er selbst nicht zu 100% hinter seinem Vorhaben steht.
  • Auf das Wichtigste beschränken: Wie du weißt, hast du nur maximal 2 Minuten Zeit für deinen Elevator Pitch. Daher müssen die vorbereiteten Inhalte auch kompakt und auf den punkt gebracht sein. Picke dir wichtigsten Fakten und Argumente heraus und schiebe eher „Unwichtiges“ in dieser Vorrunde der Zusammenarbeit zunächst bei Seite. Beschränke dich darauf, was dich von Konkurrenten abhebt, auf das, was dich und dein Vorhaben besonders macht.
  • Ein Elevator Pitch ist kein Monolog: Auch wenn es aufgrund der geringen Vortragszeit so scheint, muss ein Elevator Pitch kein Monolog sein. Um deinen Interessenten immer die Chance zu geben, sich in den Pitch einzuklinken, machst du nach jedem Satz einfach 1-2 Sekunden Pause. So verlierst du wenig Zeit und kannst selbst kurz einmal durchschnaufen.
  • Es soll nach dem Pitch weitergehen: Der Grund für deinen Elevator Pitch ist immer identisch: Du willst überzeugen und eine Zusammenarbeit forcieren. Mache das deshalb auch nach deinem Elevator Pitch klar, indem du mit einem klaren Hinweis abschließt, wie dein Gegenüber dich bei deinem Vorhaben unterstützen kann. Selbst wenn nicht direkt ein Gespräch mit Jury oder Investoren zu Stande kommt, solltest du dennoch deine Visitenkarte weitergeben, damit sich auch im Nachhinein noch etwas ergeben kann.

Beantworte bitte grundsätzlich die folgenden Fragen innerhalb der 2 Minuten:

• Was ist dein Vorhaben?
• Wer bist du?
• Was machst du und was machst du besser?
• Was hat dein Gegenüber von einer Zusammenarbeit?
• Was wünscht du dir von deinem Gegenüber?

Wenn du alles kompakt, verständlich und authentisch präsentierst, hast du das Wichtigste geschafft. Womit wir direkt zum idealen Elevator Pitch Aufbau kommen.

Elevator Pitch Beispiele als Vorbild

Aufbau und Tipps sind gut, aber am Besten veranschaulichen lässt sich sich ein Elevator Pitch mit einem erfolgreichen Beispiel. Ich habe gleich mehrere Elevator Pitch Beispiele für dich zusammengesucht, sowohl in Textform als auch als Live-Performance vor einer Jury bzw. vor Investoren. Halte dich an den vorgeschlagenen Aufbau und die genannten Tipps und nutze die Beispiele, um deinem Elevator Pitch den letzten Feinschliff zu verpassen.

Sehr erfolgreicher Elevator Pitch auf YouTube

Mir persönlich gefällt dieser Pitch richtig gut. Er ist spannend, man spürt die Leidenschaft für das eigene Produkt und er wird selbstsicher und authentisch im Sinne des optimalen Elevator Pitch Aufbaus vorgetragen. Vielleicht meinst du, dass der Redner den Elevator Pitch wie ein Roboter hält. Aber bedenke bitte, dass dieser aussagekräftige Inhalt in 120 Minuten verpackt werden musste. Für mich ist das ein absolut starker Elevator Pitch.

Mein erfolgreicher Elevator Pitch als Text-Beispiel

Folgend das Beispiel meines eigenen Elevator Pitchs für mein Projekt CareElite gegen den Plastikmüll im Meer in Textform:

“Jedes Jahr kommen 32 Millionen Tonnen Plastik in die Umwelt, 10 Mio. Tonnen davon gehen direkt ins Meer. Jede Minute gelangt eine LKW-Ladung Plastikmüll ins Meer, die jährlich 100.000 Meeressäugern und 1 Mio. Seevögeln das Leben kostet. Eine Plastikflasche bleibt 450 Jahre im Meer. Denn Plastik verrottet nicht und geht Stück für Stück in die Zellen von Meerestieren über, die wir essen. Welche Auswirkungen das auf unsere Gesundheit hat? Weitgehend unerforscht. Doch die Ursache ist klar: Bildungsmangel, unbewusster Konsum, mangelhafte Recycling-Systeme bringen einen Großteil der 370 Mio. Tonnen Plastik die jährlich produziert werden in die Umwelt.

*Schnips* LKW-Ladung. Wir sollten etwas tun.

Seit einem Jahr zeige ich Menschen nun, wie sie Plastikmüll vermeiden und natürlicher leben. Ich reise an die Orte, an denen besonders viel Plastikmüll in die Meere gelangt und organisiere Aufräumaktionen an den Stränden. 2 Tonnen Plastikmüll haben die Aufräumaktionen bisher vor dem Meer bewahrt. Das Projekt wird durch meinen plastikfreien Online-Shop CareElite.de finanziert. Holzzahnbürsten, Lufterfrischer oder Strohhalme. Alles ohne Plastik. Von Verpackung bis zum Produkt. Gemeinsam mit unserer Community erarbeite ich plastikfreie Alternativen für herkömmliche Plastikprodukte. Teile der Einnahmen investiere ich in die Weiterentwicklung von bestehenden Recycling-Systemen.

*Schnips* LKW-Ladung. Wir müssen etwas tun.

Mit klarer Kommunikation schärfen wir so das persönliche Bewusstsein jedes Einzelnen. Weltweit bringen wir Menschen zusammen, die ihre Erfahrungen und Aufräumaktionen miteinander teilen. Wir entfernen bestehenden Plastikmüll aus der Umwelt, bewegen Menschen dazu, bewusster zu konsumieren, klären auf und fördern die Entwicklung von Recycling-Systemen. So reduzieren wir den weltweiten Plastikmüll langfristig. 

*Schnips* LKW-Ladung. Wir tun etwas.”

(Ein Elevator Pitch von mir)

Mit diesem Elevator Pitch präsentiere ich mein Herzensprojekt CareElite.de vor Investoren und Jury. Es ist handelt sich um ein ganzheitliches Konzept, zur Lösung eines Problems. Andere Probleme lassen sich vielleicht mit nur einer Grundidee lösen. Für wen ein Elevator Pitch grundsätzlich interessant ist, erfährst du jetzt.

Elevator Pitch – Sei vorbereitet und nutze deine Chance!

Der Elevator Pitch ist die Gelegenheit, dich von deiner besten Seite zu zeigen. In zwei Minuten. Der Aufwand für die Vorbereitung des Elevator Pitchs hält sich wirklich in Grenzen, nutze einfach die Tipps, die ich dir heute mit auf den Weg gegeben habe. Den Elevator Pitch musst du in der Regel nur ein Mal erstellen und ihn für die Zukunft maximal ein bisschen anpassen. Irgendwann gehen diese zwei Minuten in Fleisch und Blut über! Ich hoffe, dass dir Definition, Tipps, Aufbau, Beispiele und Einsatzgebiete des Elevator Pitchs mächtig weiterhelfen, um dich und dein Business voranzutreiben. Schreib’ mir gern einen Kommentar unter diesen Beitrag mit deinen Fragen, Erfahrungen und Anregungen. Viel Erfolg bei deinem Elevator Pitch!

Beste Grüße,

DigitalerNomade.net - Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.